Nach der Reise in ein Entwicklungsland kam der Kulturschock in Deutschland…

Ich möchte euch heute einen kleinen Rückblick auf meine Reise für die Non-Profit-Organisation 2aid.org nach Uganda geben, es sind bewusst nur einige ungeordnete Gedanken.

Ich sitze im Zug und habe endlich mal die Zeit meine Eindrücke meiner Reise nach Uganda in Worte zu fassen, um sie zumindest etwas greifbarer für all diejenigen zu machen, die noch nie in einem Entwicklungsland waren. Es ist nun schon wieder eine Weile her, dass ich mich mit Jill und Bianca, zwei Teamkolleginnen von 2aid.org, für unsere zweiwöchige Projektreise auf den Weg nach Uganda gemacht habe.

Uganda ist das Land, in dem die Social-Media-Hilfsorganisation 2aid.org nun schon 69 Wasserprojekte realisiert hat. Seit knapp drei Jahren bin ich Teil dieses Projektes um möglichst vielen Menschen in Uganda Zugang zu sauberem Wasser zu ermöglichen.
Nach der Reise in ein Entwicklungsland kam der Kulturschock in Deutschland… weiterlesen

Sochi 2014 – Olympia bei Google

Es ist wieder soweit. Die olympischen Winterspiele starten offiziell erst Morgen, die ersten Athleten starten allerdings schon heute.Seit 7 Uhr (deutscher Zeit) laufen die ersten Wettbewerbe. Wer – wie ich – nicht die Zeit hat die Spiele rund um die Uhr zu verfolgen, kann sich mit einer einfachen Suchanfrage schnell informieren. Einfach den folgenden Satz z.B. „Deutschland in Sochi 2014“ eingeben und schon werden einem die Wettkämpfe mit deutscher Beteiligung und der aktuelle Medaillenspiegel angezeigt. Selbstverständlich ist dies mit jedem anderen teilnehmenden Land möglich. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Coming up next:

Good Morning in the Morning!
Nach zwei Wochen Dschungel und der letzten Klausur während meines Bachelors, möchte ich euch einen Ausblick geben, auf welche Themen ihr euch in den nächsten zwei Monaten freuen könnt:

  • Kontaktloses Bezahlen – Meine Erfahrung im Alltag
  • CEBIT 2014 – Neue Trends im Retail
  • iBeacons – Was ist das und wofür braucht man das?
  • Selbstversuch im März – Einen Monat vegetarisch Leben.

Habt ihr sonst noch Themen die euch interessieren? Her damit!

Viele Grüße,
Alex

Ein Jahr geht zu Ende.

Hallo Leserschaft,

viel zu lange ist auf dieser Seite nichts passiert. Der Grund ist schlichtweg Zeitmangel.  Das letzte Kurssemester ist wirklich zeitintensiv und gleichzeitig hochspannend. Gerade mein Themenfeld Entrepreneurship und Innovation nimmt sehr viel Zeit in Anspruch, da wir mit externen Start-Ups zusammenarbeiten. Sprich: Endlich bin ich an dem Punkt meines Studiums angekommen, auf den ich so lange gewartet habe: Das gelernte Wissen in die Praxis umzusetzen und zusammen mit Gründern an einem tollen Projekt arbeiten zu können. Mein Partner Flo und ich hatten viel Glück bei der Auswahl des Unternehmens. Unsere Gründer sind allesamt professionell und sehr lernwillig. Wir partizipieren alle voneinander und können uns sehr gut untereinander austauschen. Vier Ingenieure treffen auf zwei BWL’er mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Das Passt! Von daher ist in letzter Zeit auch nicht viel passiert was außerhalb der Uni stattfand. Wenn ich das Jahr 2013 in einem Wort zusammenfassen müsste, was eigentlich nicht geht, wäre es das Wort: Rasant! Ein Jahr geht zu Ende. weiterlesen

Eine Woche im Juli 2013: Springen, klettern, schwimmen, abseilen…

…dies war das Motto meines einwöchigen Sommerurlaubs mit einer Freundin: Canyoning und Wildwasser-Rafting in Lofer, Österreich, stand nämlich auf dem Plan. Mit dem Flieger ging es also von Düsseldorf nach Salzburg. Maren und ich hatten uns für die eine Woche Urlaub im Salzburger Land ein Auto gemietet, um flexibel zu sein.  Auf dem Weg zum Hotel Dax machten wir noch einen kleinen Halt in Bad Reichenhall. Dort gibt´s ganz tolle Salinen anzuschauen. Eine Woche im Juli 2013: Springen, klettern, schwimmen, abseilen… weiterlesen

Buchtipp: Ein ganzes halbes Jahr + Kurzer Erfahrungsbericht zum Kindle

Abgesehen von etlichen Nachrichtenseiten und Blogs über Politik, Technik und Wissenschaft bin ich einfach Lesefaul. Ich weiß auch nicht woran es liegt. Bis ich allerdings anfange ein Buch zu lesen vergehen meist Monate. Ich bewundere seit jeher die Menschen die ein Buch lesen und am Tag darauf das nächste anfangen. Woran diese Lesefaulheit für Bücher liegt? Wahrscheinlich in der mangelnden Quelle für meine besserwisserischen Beiträge zu aktuellen Themen und doch hat es mich gestört. Wie kann man dies also ändern? Buchtipp: Ein ganzes halbes Jahr + Kurzer Erfahrungsbericht zum Kindle weiterlesen

Fliegende Gedanken: Das Berliner Start-up-TamTam

Seit sechs Monaten bin ich nun wieder zurück. Viele haben mich nach meiner Rückkehr gefragt, ob ich etwas bestimmtes vermisst habe oder ob sich etwas verändert hat. Nun nach sechs Monaten kann ich eindeutig sagen, JA! Gefühlt hört man immer öfter etwas über Work-Life Balance etc. Sprich, Menschen wünschen sich immer mehr eine Ausgewogenheit zwischen Arbeit und Freizeit. Was hat das nun mit Australien zu tun. Gut, dass dort das Leben erwartungsgemäß, bedingt auch durch das viele Reisen, entspannter war, ist klar. Doch gerade durch diese viele freie Zeit ist mir eines besonders aufgefallen. Mein Wunsch nach mehr Zeit für mich war größer denn je. Fliegende Gedanken: Das Berliner Start-up-TamTam weiterlesen

Reisen | Leben | Technik